Verbesserungen am Grundschulverbund GLS/Willibrordschule

20. November 2019

Ein Besuch am Grundschulverbund Graf-Ludwig-Schule / Willibordschule in Burgsteinfurt zeigt: Hier besteht Handlungsbedarf, um Gefahren und Mängel zu beseitigen.

Die auf dem Gelände der GLS aufgestellten Container sind nur ein Behelf, der den bereits jetzt bestehenden Raummangel auffangen soll. Allerdings ist es kein Geheimnis, dass der Aufenthalt in diesen Provisorien alles andere als vergnüglich ist: im Sommer zu heiß, im Winter oft zu kalt und zu jeder Jahreszeit zu laut.

Zudem müssen die Kinder derzeit einen zehn minütigen Fußweg vom einen zum anderen Standort zurücklegen und dabei die stark frequentierte Zufahrtstraße zur Fachhochschule überqueren. Von der zweiten Klasse an werden diese Wege von den Kindern sogar ohne Begleitung zurück gelegt.

Steigende Zahlen im Offenen Ganztag (auch im Hinblick auf den kommenden Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung ab 2025) werden uns in Zukunft vor weitere große Herausforderungen stellen.

Es muss also ein tragfähiges Konzept und ein geeignetes Gebäude her!

Wir als CDU-Fraktion halten es daher für notwendig, Mittel in Höhe von 50.000 € für die Planung bereits jetzt in den kommenden Haushalt einzustellen und den Schulneubau bei der Investitionsplanung berücksichtigen.

„Viele unserer Kinder verbringen ihren ganzen Tag in Schulgebäuden. Wir schulden ihnen möglichst gute Lern- und Aufenthaltsbedinungen!“

Sebastian Buck, CDU-Ratsfraktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.