Bezahlbaren Wohnraum schaffen!

10. Oktober 2019

Das Angebot an bezahlbarem Wohnraum für junge Familien ist auch in Steinfurt knapp. Daher ist es nur zu begrüßen, dass an der Spinnereistraße in Borghorst bereits drei Wohnhäuser entstehen, die öffentlich geförderten Wohnraum bereit stellen.

Aufgrund des hohen Bedarfs plant der Investor nun auch ein viertes Gebäude vor, das dieses Wohnquartier abrunden könnte.

Planungen für das Quartier Spinnereistraße mit dem vierten Gebäude auf der rechten Seite.
Foto: terhechte & höfker architekten

Für das neue geplante Wohnhaus muss allerdings der Flächennutzungsplan geändert werden, der an dieser Stelle bislang nur eine gewerbliche Nutzung vorsieht.

Die Fläche, auf der das Gebäude entstehen soll, hat derzeit übrigens keinerlei Nutzung, und die umliegenden Lagerhallen stehen in langfristigen Mietverhältnissen, so dass eine mittelfristige Überplanung des Gesamtareals ohnehin nicht möglich wäre.

Daher darf die Umschreibung des Flächennutzungsplans auf keinen Fall zum Hinderungsgrund für dieses Projekt werden!

Die große Frage ist doch, wo wir die Prioritäten setzen. Wollen wir wirklich auf eine im Dunst der Zukunft liegende gewerbliche Nutzung hin einen willigen Investor ausbremsen? Oder wollen wir hier eine sich bietende Möglichkeit ergreifen und mit einer schnellen Umschreibung des Nutzungsplans jungen Familien jetzt konkret zur Seite stehen, indem wir bezahlbaren, modernen Wohnraum in einer stadtnahen und ruhigen Lage schaffen?

Die Antwort darauf dürfte leicht fallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.